Gefüllte Paprika

Paprika ist ein Wundergemüse. Es schmeckt roh, gekocht, gebraten, eingelegt – und gefüllt. Für gefüllte Paprika gibt es viele Variationen. Der Klassiker ist eine Hackfleischfüllung.  Die Mengenangaben für das Rezept sind nicht ganz einfach, da sich die Menge der Füllung immer nach der Größe der Paprikaschoten richtet. Und die ist bekanntlich nicht genormt.

Zutaten für 4 Personen:
4 Paprikaschoten (rot)
400 g Hackfleisch (gemischt)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 altbackenes Brötchen
Pfeffer, Salz, Paprika
Majoran
250 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:
Deckel der Paprikaschoten vorsichtig abschneiden, Seitenwände putzen, von innen auswaschen und Paprika beiseite legen. Für die Füllung Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Brötchen reiben. Zutaten mit dem Hackfleisch und den Gewürzen mischen und in die Paprikaschoten füllen. Deckel der Schoten daraufsetzen. Alles in eine Auflaufform füllen, mit Gemüsebrühe auffüllen und in den auf 180 Grad Celsius vorgeheizten Backofen geben. In 45-55 Minuten garen und heiß servieren. Dazu passt am besten Reis.

von Gabriele Neumann

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: